Sonntag, 22. September 2019
Notruf: 112

26.04.2019: Gemeinsame Zugübung mehrerer Einheiten in Dahn

Die erste Zugübung des Jahres fand in der Jugendherberge Dahn statt. Es wurde angenommen, dass es im Keller zu einem Brand kam, in Folge dessen die Treppenräume verraucht waren. Elf Mitglieder der Jugendfeuerwehr mimten Gäste der Herberge, welche sich noch in den oberen Geschossen befanden.

Die Feuerwehr Bobenthal nahm eine vierteilige Steckleiter auf der Gebäuderückseite vor, die Mannschaft der Feuerwehr Dahn stellte den ersten Angriffstrupp, der unter Atemschutz in den Keller vorging. Weiterhin wurde die Schiebleiter des Dahner Löschgruppenfahrzeugs (LF) vorgenommen. Mit dem Schleifkorb und der Drehleiter wurde eine bewusstlose Person von einem Balkon gerettet, bevor sie auf die andere Gebäudeseite umgesetzt wurde, um unverletzte Personen aus dem Dachgeschoss zu retten. Die Feuerwehr Erfweiler kümmerte sich um die Wasserversorgung und unterstützte bei der Vornahme der Leitern.

Insgesamt kamen vier Atemschutztrupps zum Einsatz, einer davon aus Bobenthal. Die Zusammenarbeit zwischen den drei zusammen übenden Wehren verlief optimal. Bei der direkt vor Ort stattfindenden Nachbesprechung wurde das Vorgehen für alle beteiligten Kräfte erläutert und auf gebäudespezifische Besonderheiten hingewiesen.

Übrigens: Die Dahner Jugendherberge wird gerade mit einer automatischen Brandmeldeanlage ausgestattet, die bei einem Brand automatisch Alarm bei der Integrierten Leitstelle in Landau auslöst. So wird die Zeit zwischen der Entstehung des Brandes und der Meldung bei der Leitstelle im Ernstfall erheblich verkürzt. Außerdem halten die Betreiber der Herberge tagesaktuelle Belegungslisten für die Feuerwehr bereit, was die Evakuierung des Gebäudes deutlich vereinfacht.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de