Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 112

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10

Funkrufname: Florian Dahn 45head hlf
Kennzeichen: PS-VD 40
Besatzung: 1/8
Baujahr: 2021

Fahrzeugtyp: MAN TGM 13.290 4x4
Aufbau: Rosenbauer
Motor: 213 kW/290 PS
Getriebe: 12-Gang autom. Schaltgetriebe TipMatic (FW-Edition)
Antriebsart: Allrad
Gewicht: 14 t
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Pumpe: FPN 10-3000
Wassertank: 2.000 l
Schaumtank: 125 l

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz: HLF) 10 ist ein Feuerwehrfahrzeug für die Brandbekämpfung und die Technische Hilfeleistung, welches im Regelfall als Erstes zur Einsatzstelle ausrückt. Es ist mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen automatisierten Feuerlöschkreiselpumpe sowie einer automatischen Schaumzumischung inkl, 125l Schaumtank ausgestattet. Zur ergonomischeren Entnahme der dreiteiligen Schiebeleiter ist eine Entnahmehilfe verbaut. Zudem sind im Aufbau sowohl eine Umfeldbeleuchtung in LED-Technik als auch abklappbare durchgehende Tritte integriert.

Für die Brandbekämpfung sind neben Atemschutzgeräten auch mehrere Hohlstrahlrohre, eine Wärmebildkamera (Argus MI-TIC EL), und unzählige Schläuche in unterschiedlichen Größen verlastet. Zur Beladung für die technische Hilfeleistung gehören u.a. ein Stromerzeuger mit 9 kVA Leistung, ein hydraulisch betriebener Rettungssatz mit Schneidgerät RS 170-105 und S50, Spreizer SP 50, drei Rettungszylindern (RZT 2-775 mit Aufsteckverlängerung, RZT 2-1450 & RZ 3-1600) sowie einem Patientenschutzsystem. Neu beschafft wurde ein 12kg schweres, akkubetriebenes Kompaktaggregat Weber B Compact Eco, welches mühelos ortsunabhängig verwendet werden und schnell in den Einsatz gebracht werden kann (siehe Geräte).
 
Auch in der Gruppenkabine hat sich im Vergleich zum Vorgänger einiges geändert. So kann sich neben dem Angriffstrupp, der entgegen der Fahrtrichtung sitzt, nun auch der Wassertrupp, der in Fahrtrichtung sitzt, auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten. Zur Erfrischung bei schweißtreibenden Einsätzen werden gekühlte Flaschen in einer Kühlbox mitgeführt. Unter und über jedem Sitzplatz können die Feuerwehrangehörigen in einer Box und einem Brillenetui persönliche Gegenstände während des Einsatzes verstauen. Außerdem ist für den Maschinisten eine Rückfahrkamera am Heck des Fahrzeuges angebracht. Mit einem Navigationssystem von Garmin kann das Fahrzeug automatisch an die Einsatzstelle navigiert werden. Dem Gruppenführer steht ein Tablet von Samsung zur Verfügung, mit dem er Zugriff auf Kartenmaterial, hilfreiche Apps, dem Crash-Recovery-System (Rettungskarten-Datenbank) und eine Kamera hat.
 
Nachfolgend sind die einzelnen Bereiche und Geräteräume des HLF zu sehen:
 

Fahrer- / Gruppenkabine
Navigationssystem Garmin
Samsung Tablet
Feuerwehrpläne

Wärmebildkamera
4xTasche für die Atemschutzgeräteträger
2xAtemschutzgeräte für den Angriffstrupp
2x2-Flaschen-Atemschutzgeräte für den Sicherheitstrupp
AED
4x Digitalfunkgeräte
Kühlbox

 

Geräteraum 1 (Fahrerseite vorne)
Unten Auszug:
Rettungssatz mit Spreizer SP50, Schere RS 170-105

Unten rechts:
Kompaktaggregat B Compact Eco (inkl. 2x Akku)
2x Schwelleraufsatz
Pat-Safe und Harter Patientenschutz

Schwenkwand außen:
Rettungszylinder RZT 2-775 mit Aufsteckverlängerung, RZT 2-1450, RZ 3-1600
2x Druckplatten
Schneidgerät S50

Schwenkwand innen:
DeWald Säbelsäge
Bereitstellungsplane & Schutzdeckenset
Zubehör für Hebekissen
4x Weber Rescue Stab-Pack

Tiefenfach:
Kettensatz für SP50
Zubehör Rettungsbrett
Rettungsbrett (Spineboard)
Airbagsicherung
Spanngurte
Kanister mit Ölbindemittel
Kanister mit Chemikalienbindemittel
Werkzeugkasten
2x Hebekissen (Vetter connectibale bags)
Zubehör Verkehrsunfall
Schäkel & Rundschlingen
Zubehörschlauch Kompaktaggregat
Weber Rescue Stab-Lock
Weber Rescue Stab-Fast

 

 

 

 

 

Geräteraum 2 (Beifahrerseite vorne)
Auszug unten:
Stromerzeuger RS 9 (9kVA Leistung)

Unten links:
Kompakt-Stromerzeuger Honda (2, kVA Leistung)
2x Abgasschlauch

Schwenkwand außen:
Bolzenschneider
2x Feuerwehr-/Axt
Spalthammer
Halligan-Tool
Unterflurhydrantenschlüssel
2x Schachthaken
2x Systemtrenner B
Standrohr
Überflurhydrantenschlüssel

 

 


 


 

Geräteraum 3 (Fahrerseite Mitte)
2x Mulde
4x B-Schlauch
Sprungpolster
Lüfter Leader MT236 (Verbrennungsmotor)

 

 

Geräteraum 4 (Beifahrerseite Mitte)
2x Kiste Chemikalienschutzanzüge Typ 2
Zubehör Wassersauger
Wassersauger Nilfisk ATTIX 751-71 MWF
2x B-Schlauch
Absaugvorrichtung
20l-Kanister Benzin
Mini - Chiemsee-Schmutzwasserpumpe mit Zubehör
Tauchpumpe Rosenbauer Nautilus TP4/1 mit Fehlerstromschutzeinrichtung
Ansaugschlauch für Schaummittel

 

 

Geräteraum 5 (Fahrerseite hinten)
5x B-Schlauch
3x C-Schlauch
3x C-Schlauchtragekorb (mit je 3 C-Schläuchen und C-Strahlrohr)
Mobiler Rauchverschluss
2x C-Schlauchpaket (30m) mit C-Hohlstrahlrohr
Atemschutz-Notfalltasche
B-Schnellangriffschlauch mit CBC-Verteiler

 

Geräteraum 6 (Beifahrerseite hinten)
Verteiler CBC
Verteiler DCD
AWG - D-Hohlstrahlrohre
6kg ABC-Pulverlöscher
5kg CO2-Löscher
Kombischaumrohr
Kübelspritze
1x C-/ 1x B-Hohlstrahlrohr
2x D-Schlauchtragekorb (je 6 D-Schläuche und D-Strahlrohr)
Hygieneboard
C-Schnellangriff mit 1C-Schlauch (30m) und C-Hohlstrahlrohr
1x B-Schlauch
B-Schnellangriffsschlauch mit CBC-Verteiler

 

 

Heck-Geräteraum
Sammelstück A – 3B
B-Füllschlauch
2x Leinen
Übergangsstück
2x Schlauchbinden
2x Kupplungsschlüssel

 

 

Dach
Dreiteilige Schiebeleiter
Vierteilige Steckleiter

4x A-Saugschläuche
Saug(schutz)korb

Spaten
Schaufel
2x Besen
2x Mistgabel
2x Leichte Chemikalienschutzanzüge
Einreißhaken
4x Leichenbergungsanzüge
Saugschläuche für Mini – Chiemseepumpe
Festangebauter Lichtmast mit 6x LED – Scheinwerfer (2x Nah- und 4x Fernbereich)

 

 

 


 

 

Drucken


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de