Dienstag, 03. August 2021
Notruf: 112
  • +++ Brand einer Halle im Industriegebiet Hinterweidenthal in der Nacht auf Mittwoch +++

  • +++ Erste Zugübung nach Corona mit dem Thema "Technische Hilfe nach Verkehrsunfall" durchgeführt +++

  • +++ LF 16/12 nach 27 Jahren Einsatzdienst am 01.07. durch HLF 10 von Rosenbauer ersetzt +++

  • +++ Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 von Rosenbauer nach Dahn überführt +++

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

+++ Erste Zugübung nach Corona mit dem Thema "Technische Hilfe nach Verkehrsunfall" durchgeführt +++

Am Freitag, den 09.07.2021 wurde im Bereich des Gewerbeparkes Neudahn 1 die erste Zugübung nach der langen coronabedingten Zwangspause durchgeführt. Erfreulicherweise nahmen insgesamt 31 motivierte und überwiegend voll geimpfte Feuerwehrangehörige teil.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zweier Fahrzeuge; eines davon mit Anhänger und gefährlicher Ladung. Während sich der Pkw mit zwei Insassen überschlug liefen durch den Zusammenstoß an dem Pkw mit Anhänger dutzende Liter einer unbekannten Flüssigkeit aus. Das ersteintreffende Fahrzeug musste sich zuerst einen Überblick über die große Einsatzstelle verschaffen. Nach Ankunft der weiteren Fahrzeuge wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet - Technische Rettung zweier eingeklemmter Personen und Gefahrstoffaustritt aus IBC-Behälter.

Nach Sicherung des Unfallfahrzeuges wurde dieses stabilisiert und die Einklemmung beider Personen mittels hydraulischer Schere und Spreizer beseitigt. Danach wurden beide Personen - eine davon schnell und die andere aufgrund einer vermuteten Wirbelsäulenverletzung schonend - mittels Spineboard aus dem Unfallfahrzeug befreit.

Im Einsatzabschnitt Gefahrstoffaustritt wurde die Einsatzstelle erst großräumig abgesperrt. Atemschutzgeräteträger rüsteten sich parallel mit leichten Chemikalienschutzanzügen aus und schlossen das Leck im IBC-Behälter, sodass keine weitere Flüssigkeit austreten konnte. Gefährliche Dämpfe wurden mittels Hohlstrahlrohren und Wasser niedergeschlagen.

Nach der langen coronabedingten Zwangspause sind wir alle wieder froh, die theoretisch vermittelten Inhalte in die Praxis umsetzen zu dürfen. Diese Zugübung hat wieder gezeigt, wie wichtig das regelmäßige Training mit unserer umfangreichen Ausrüstung und Beladung der Fahrzeuge für eine freiwillige Feuerwehr ist. Wir danken den Firmen Autohaus Gazelkowski und Goll&Schreiner Bau bei der Unterstützung bei der Vorbereitung der Übung.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de