Sonntag, 27. September 2020
Notruf: 112

81. Kletterunfall Erlenbach

Datum: Montag, 17.08.2020
Alarmzeit: 17:04 Uhr
Einsatzdauer: 02h 30min
Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: RW, KLAF
Sonstige: TSF-W Erlenbach, MLF Busenberg, TSF Schindhard, RTW Bundenthal, RTH Westpfalz (Christoph 66), Höhenrettungsgruppe VG Annweiler, Polizei Bad Bergzabern

Am Nachmittag stürzte ein Kletterer am Lauterschwaner Rappenfels nahe Lauterschwan aus ca. 10-15 Meter Höhe zu Boden und verletzte sich. Die ersteintreffenden Feuerwehrangehörigen leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdientes Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung des Verletzten durch Rettungsdienst und Notarzt barg die Höhenrettungsgruppe den Verletzten in unwegsamen Gelände mithilfe einer Spezialtrage, die von zwei Einsatzkräften auf den Schultern getragen werden kann. Die Feuerwehrangehörigen unterstützten hierbei beim Tragen einen steilen Abhang hinunter. Vom nächstbefahrbaren Weg wurde der Verletzte auf der Ladefläche des geländefähigen KLAF zum in der Nähe gelandeten Rettungshubschrauber transportiert.
 

Drucken


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de