Freitag, 10. April 2020
Notruf: 112

10.-31. Unwetter VG Dahn

Datum: Montag 10.02.2020
Alarmzeit: 01:50 Uhr
Einsatzdauer: 11h 00min
Einsatzkräfte: 21 (insgesamt 89)
Fahrzeuge: LF 16/12, RW, MZF 3, KLAF, DLK 18/12, Kdow-WL
Sonstige: Alle Fahrzeuge VG Dahn, Straßenmeisterei, Pfalzwerke, Polizei Dahn

Sturmtief "Sabine" sorgte in der Nacht von Sonntag auf Montag auch in der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland für zahlreiche Einsätze. Der erste Alarm durch die Integrierte Leitstelle Landau erreichte die Dahner Feuerwehrangehörigen um 23:35 Uhr wegen eines umgestürzten Baumes auf der L478 zwischen Bobenthal und Niederschlettenbach (siehe Einsatz Nr. 9). Nur kurz nachdem die Feuerwehrangehörigen wieder zu Hause waren wurden sie erneut alarmiert, denn weitere Bäume fielen auf die Straßen im Bereich des Unteren Wieslautertals.

In der Schulstraße in Dahn (K 39) wurde in der Nacht das Dach eines Wohngebäudes teilweise abgedeckt, weswegen sie voll gesperrt werden musste. Erst nach der Kontrolle durch einen Dachdeckerbetrieb am Morgen konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Im Bereich der K 85 zwischen Busenberg und Schindhard stürzte ein Baum auf eine 20 kV-Stromleitung, weshalb in Busenberg der Strom ausfiel. Der Baum wurde durch die örtlichen Wehren beseitigt. Die Reparatur durch den Energieversorger konnte erst am frühen Morgen durchgeführt werden.

In Erlenbach OT Lauterschwan stürzte ein Baum in ein Gebäude und beschädigte hierbei auch die darüber laufende Stromleitung, infolgedessen es auch in Lauterschwan zu einem Stromausfall kam. Die Feuerwehr entfernte den Baum und unterstützte den Hauseigentümer bei den Aufräumarbeiten und Sicherungsmaßnahmen.

Die L 487 zwischen Ludwigswinkel und Salzwoog (Braunsberg) musste von mehreren Bäumen befreit werden, um einem Rettungswagen ein gefahrloses Passieren zu ermöglichen.

Auf der K 43 zwischen Schönau (Pfalz) und Ludwigswinkel an der Abfahrt Gebüg stürzte ein Baum auf die Fahrbahn. Ein dort fahrendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Baum. Die darin befindliche Person wurde lediglich leicht verletzt, das Fahrzeug jedoch erheblich beschädigt.

Die Ortschaft Nothweiler war wegen mehrerer umgestürzter Bäume von beiden Seiten über die K 46 nicht befahrbar. Durch die Feuerwehren Rumbach und Nothweiler wurden diese beseitigt und die Fahrbahn gereinigt.

Bis in die Mittagsstunden des Montags dauerte der Stromausfall in Niederschlettenbach an, weshalb das Feuerwehrhaus als Anlaufstelle für die Bevölkerung besetzt blieb.

Drucken


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de